Hauptinhalt

Geprüfte/r Kundenberater/-in (Gartenbau)

Tätigkeit im Überblick

Kundenberater/innen für Gartenbau informieren ihre Kunden über die Verwendung und Pflege von Pflanzen sowie über den sachgerechten Einsatz entsprechenden Zubehörs wie Dünger oder Pflanzenschutzmittel. Darüber hinaus verkaufen sie Pflanzen, pflanzliche Produkte und Gartenbedarfsartikel.

Aufgaben

  • Kunden über Arten und Sorten handelsüblicher Pflanzen beraten
  • gartenbaubezogene Dienstleistung ausführen
  • Waren beschaffen, Verkauf vorbereiten und abwickeln
  • Warensortiment gestalten
  • Aufgaben in der Verkaufsförderung und Werbung übernehmen
  • Betrieb und Rechnungswesen organisieren

Einsatzgebiete

Kundenberater/innen für Gartenbau arbeiten hauptsächlich im Zierpflanzen-, Garten- und Landschaftsbau. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten finden sie in Gartencentern, Bau- und Heimwerkermärkten und teilweise in Baumschulen oder Friedhofsgärtnereien. Darüber hinaus sind sie im Blumen- und Pflanzengroßhandel und in der Handelsvermittlung tätig.

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung

Berufsabschluss im Beruf Gärtner/-in sowie mindestens 1-jährige Berufspraxis oder Berufsabschluss in einem anderen »grünen Beruf« sowie mindestens 2-jährige Berufspraxis oder mindestens 6-jährige Berufspraxis
Die Berufspraxis muss jeweils in Unternehmen des Gartenbaus oder in Betrieben mit überwiegendem Absatz von Gartenbauprodukten nachgewiesen werden.

Zulassungsvoraussetzung alternativ

Vorlage von Dokumenten, die belegen, dass entsprechende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben wurden, welche die Zulassung rechtfertigen

Antragstellung

beim LfULG, Ref. 91

Bildungsträger

über LfULG erfragen

Lehrgangsdauer

ca. 12 Monate

Kosten

über LfULG beim Bildungsträger erfragen

Prüfungsinhalte (Theorie und Praxis)

  • Warenkunde und Dienstleistungen
  • Kundeberatung und Verkauf
  • Markt und Betrieb  

Prüfungstermine

über LfULG erfragen

 

zurück zum Seitenanfang