Hauptinhalt

Geprüfte/r Natur- und Landschaftspfleger/-in

Diese berufliche Fortbildungsprüfung führt zum ersten nicht-akademischen Abschluss im Bereich des Naturschutzes.

Tätigkeit im Überblick

Natur- und Landschaftspfleger/innen planen und organisieren praktische Arbeiten in der Natur- und Landschaftspflege, führen sie selbst durch oder überwachen deren Ausführung.

Aufgaben

  • schützenswerte Landschaftsteile, Lebensräume und Lebensgemeinschaften erkennen und erfassen
  • Belastungen und Schäden sowie Möglichkeiten ihrer Vermeidung und Sanierung erkennen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Besucherbetreuung
  • praktische Arbeiten planen und vorbereiten, Arbeitsablauf organisieren, die dafür notwendigen Betriebsmittel, Maschinen und Geräte disponieren
  • Maßnahmen zur Pflege sowie zur Entwicklung und Sicherung von Landschaften, Landschaftsteilen, Biotopen durchführen
  • Agrarumweltmaßnahmen, Vertragsnaturschutz
  • Aufgaben an Mitarbeiter übertragen und fachgerechte Ausführung überwachen
  • Arbeitsschutz, Unfallverhütung, Verkehrssicherung

Einsatzgebiete

Gemeinden, Umweltämter, Nationalparks, Biosphärenreservate, Naturschutzgebietsverwaltungen, private Unternehmen der Landschaftspflege, der Landwirtschaft, des Garten- und Landschaftsbaus, botanische oder zoologische Gärten

 

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung

Berufsabschluss in bestimmten »grünen Berufen« sowie mindestens 3-jährige Berufspraxis in einem entsprechenden Beruf

Zulassungsvoraussetzung alternativ

Vorlage von Dokumenten, die belegen, dass entsprechende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben wurden, welche die Zulassung rechtfertigen

Antragstellung

beim LfULG, Ref. 91

Bildungsträger

über LfULG erfragen

Lehrgangsdauer

ca. 640 Stunden

Kosten

über LfULG beim Bildungsträger erfragen

Prüfungsinhalte (Theorie und Praxis)

  • Grundlagen des Naturschutzes und der Landschaftspflege
  • Informationstätigkeit und Besucherbetreuung
  • Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege
  • Wirtschaft, Recht, Soziales

Prüfungstermine

über LfULG erfragen

 

 

zurück zum Seitenanfang