Hauptinhalt

Überbetriebliche Ausbildung

Zielsetzung

Ziel der Überbetrieblichen Ausbildung (ÜbA) ist die Unterstützung der Ausbildungsbetriebe bei der Erfüllung ihrer Ausbildungsverpflichtung. Sie dient der Vertiefung und Festigung des im Betrieb und der Berufsschule erworbenen Wissens und Könnens.

ÜbA bedeutet die gezielte Ergänzung der betrieblichen Ausbildung mit Lehrgängen, deren Inhalte aufgrund der betrieblichen Spezialisierung und der fehlenden personellen und materiellen Möglichkeiten nur auf diesem Wege vermittelt werden können und sowohl Ausbildungsbestandteil als auch Prüfungsinhalt sind.

Karte zu den Überbetrieblichen Ausbildungsstätten in Sachsen

Forstliche Ausbildungsstätte Morgenröthe Die überbetriebliche Ausbildung in Moritzburg Überbetriebliche Ausbildung in Königswartha Überbetriebliche Ausbildung in Pillnitz Lehr- und Versuchsgut Köllitsch Forstwirt/ -in Pferdewirt/in Hauswirtschafter/in Fischwirt/in Winzer/in Gartenbauwerker/in Gärtner/in Fischwirt/in Fachkraft Agrarservice Landwirtschaftswerker/in Tierwirt/-in Landwirt/in

Neben der folgenden Gesamtübersicht finden Sie die Lehrgänge und Orte auf den Seiten zum jeweiligen Ausbildungsberuf.

zurück zum Seitenanfang