Hauptinhalt

Aktuelles zur Berufsbildung

Förderung Meisterbonus

Das Kabinett der sächsischen Staatsregierung hat am 9. August 2016 die Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Förderung eines Meisterbonus (FRL Meisterbonus) beschlossen.

Auf der Suche nach einem Berufsabschluss + Studium?

Wenn ja, dann bietet der Erwerb des Berufsabschlusses im Bachelor-Studiengang Agrarwirtschaft (EBBA) neue Chancen, beides zu verbinden.

 

Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz?

Wer sich für Ausbildungsplätze in den Grünen Berufen in Sachsen interessiert, wendet sich entweder an die jeweiligen Bildungsberater/innen

in den Landkreisen oder nutzt die neuen Recherchemöglichkeiten: 

Analyseinstrument QEK - Ausbildung rechnet sich

Beteiligung landwirtschaftlicher Betriebe am Modellprojekt QEK

Zahlen und Ergebnisse zur Aus-, Fort- und Weiterbildung

Der Sächsische Agrarbericht beinhaltet neben vielen anderen Themen der Landwirtschaft auch das Kapitel »Aus-, Fort- und Weiterbildung«. Darin werden die wichtigsten Kennzahlen rund um die Berufsbildung in den »Grünen Berufen« detailliert erläutert.

 

  2014

2015

 2016 2017
 Gärtner/in  124 124   160   193
 Tierwirt/in   86    81    65   81
 Landwirt/in 183  180  137 180
Forstwirt/in   47    44    48   37

 

Tabelle: Entwicklung der Anzahl neu abgeschlossener Ausbildungsverträge im 1. Ausbildungsjahr (Quelle: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Referat 91); Stand: 31.12. des Jahres

Weitere Informationen im Agrarstatus

Als Säulen werden die Auszubildenden in der Landwirtschaft im Vergleich zu anderen Branchen in Sachsen dargestellt. Insgesamt werden 4% am Gesamtwert eingenommen während der Wert in Industrie und Handel bei über 60 % der Auszubildenden einnimmt. © Grafik: Auszubildende in der Landwirtschaft im Vergleich zu anderen Branchen (Quelle: Bundesinstitut für Berufliche Bildung (BiBB), Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen)
Als Säulen werden die Berufsausbildungsverträge in Landwirtschaft und Gartenbau in Sachsen dargestellt. In den letzten 3 Jahren ist ein stetiger Anstieg bei der Anzahl der Landwirte zu verzeichnen, während die Gärtner auf gleichem Niveau liegen. © Grafik: Berufsausbildung in Landwirtschaft und Gartenbau (Quelle: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie)
zurück zum Seitenanfang